Erstellung von Arbeitsblättern

Neben den vorgefertigten Arbeitsblättern der verschiedenen Verlage, erstelle ich wie auch andere Kollegen eigene Arbeitsblätter und natürlich auch Klassenarbeiten. 
Ich habe meine Arbeitsblätter bis vor kurzer Zeit immer mit Word erstellt. 
Dass es auch anders geht, wusste ich noch nicht. Hier stelle ich ein paar von mir getestete Möglichkeiten vor.


Erstellung von Arbeitsblättern

Microsoft Word

Kennen viele und Nutzen Word zur Erstellung von Arbeitsblättern oder Klassenarbeiten. Für einfache Arbeitsblätter mit nur Text super. Aber wer kennt das nicht? Man möchte eine Graphik an einer bestimmt Stelle platzieren und der ganze Text verschiebt sich. Das nervt! Daher lohnt es sich, auch einmal nach anderen Alternativen als die Erstellung mit Word anzuschauen. Die Liste ist nur eine kleine Auswahl von vielen Möglichkeiten.

WorkSheetCrafter

Super, aber leider kostenpflichtig und wie ich finde kostspielig. Der WorksheetCrafter richtet sich in der ersten Linie an Grundschullehrer, ist aber auch gut für die weiterführende Schule zu verwenden. Man kann individuell einfach Arbeitsblätter erstellen. Die Bedienung ist intuitiv. Viele Aufgabenformate können auf dem Arbeitsblatt per Drag&Drop eingefügt werden. Für Mathe muss man dann nur noch kleine Einstellungen im Editor vornehmen. Für Mathe hat mich das Kästchenpapier begeistert, in welches die Matheaufgaben einfach eingetragen werden können. (Automatisch landet eine Ziffer in einem Kästchen!). Es kann sogar die Größe der Kästchen kleinschrittig verändert werden.

Für die Grundschule sind alle erforderlichen Schreiblinien-Formate und Schriften vorhanden. Weiterhin werden Cliparts zur Verfügung gestellt. Fertige Arbeitsblätter können auch der Gemeinschaft zur Verfügung gestellt werden. Ebenso kann man nicht nur fertige Arbeitsblätter von Mitgliedern herunterladen, sondern diese können mit wenig Aufwand auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Tipp: Der WorksheetCrafter kann 14 Tage kostenlos getestet werden.

Danach allerdings 49.90€/Jahr bis 59.90€/Jahr oder  149.90€/einmalig (Stand 4/20)

Tutory

Tutory wendet sich in erste Linie an Lehrkräfte der weiterführenden Schulen. Auch mit Tutory können einfach und intuitiv individuelle Arbeitsblätter erstellt werden. Man arbeitet im Browser und kann per Drag & Drop Inhalte aus externen, aber auch aus internen Datenbanken einfügen.

Aufgrund der Kosten habe ich Tutory nur kurz getestet, finde allerdings grundsätzlich, dass es eine gute Anwendung ist, die sich vor allem für Referendare und junge Lehrer lohnt, die noch viele Arbeitsmaterialien neu erstellen werden.

Tipp: Tutory kann in einer 6-wöchigen kostenlosen Probezeit getestet werden. In dieser Zeit können bis zu 6 Materialien kostenlos erstellt werden. Danach ist Tutory aber ebenfalls kostenpflichtig  (29,90 bis 59,90 /Jahr  (Stand 4/20))

PowerPoint

PowerPoint? PowerPoint ist doch für Präsentationen. Ja! Aber es eignet sich auch hervorragend für die Erstellung von Arbeitsblättern. Alle Elemente können problemlos verschoben, vergrößert oder verkleinert werden. Für mich ist das wirklich eine super Wahl, die ich aber auch erst neuerdings kennengelernt habe.

 

Um PowerPoint als Editor für Arbeitsblätter zu nutzen, müssen allerdings zunächst in den Einstellungen die Größe der Folien verändert werden.

Dazu gehst Du folgendermaßen vor:

  1. Unter Ansicht auf Master gehen
  2. Im Master den Folienmaster öffnen
  3. Von den 3 Möglichkeiten (4:3; 16:9, Seite einrichten), die Option Seite einrichten auswählen.
  4. Breite auf 21 cm einstellen
  5. Höhe auf 29,7 cm einstellen
  6. Folienausrichtung in der Regel auf Hochkant einstellen
  7. … und schon kannst Du loslegen und Dein eigenes Arbeitsblatt in Powerpoint erstellen… Viel Spaß dabei...

KeyNote

KeyNote kann genauso wie PowerPoint nicht nur für Präsentationen, sondern auch für die Erstellung von Arbeitsblättern verwendet werden. Auch hier können alle erstellten Elemente unproblematisch verändert werden und an die Stelle, in der Größe, die gewünscht wird verschoben werden. 

Um KeyNote als Editor für Arbeitsblätter zu nutzen, muss die Einstellung der Folien verändert werden.  . Das funktioniert im Bereich Folienvorlage bearbeiten -> Dokument unter Foliengröße -> Eigene Foliengröße -> Größe 768 Pkt. Breite und 1024 Pkt. Höhe

Viel Freude mit der Erstellung der Arbeitsblätter :)